Zurück zum Finanzlexikon

Unternehmenskredit

Unternehmenskredit wird als Oberbegriff für verschiedene Darlehensformen verwendet. Es handelt sich dabei um Darlehen, die für Selbstständige und Geschäftskunden angeboten werden. Ob Startkapital oder Investitionen in den eigenen Betrieb: Unternehmenskredite sind eine Möglichkeit zur Finanzierung des eigenen Unternehmens.
Es handelt sich bei einem Unternehmenskredit in der Regel um einen Ratenkredit (auch Annuitätendarlehen genannt), doch es gibt auch weitere spezielle Formen des Darlehens als Unternehmenskredit


Jetzt Unternehmenskredit bei Funding Circle anfragen
–kostenlos & unverbindlich–


Die Formen des Unternehmenskredits

Genutzt werden Unternehmenskredite u. a. in Form eines Existenzgründungsdarlehens, das Selbstständige, Unternehmer oder Freiberufler für die Gründung eines Unternehmens benötigen. Oder auch zur Umschuldung von bestehenden Krediten.

Beispiele für kleine und mittelständische Unternehmen, die Unternehmenskredite für ihre Wachstumsprojekte eingesetzt haben, finden Sie hier.

Existenzgründungsdarlehen

Junge Unternehmer und Selbstständige können mit einem Existenzgründungsdarlehen ihr Eigenkapital aufstocken. Auf diese Weise unterstützt ein Unternehmenskredit die Existenzgründung. Die Tilgung von Gründungskrediten erstreckt sich häufig über fünf bis zehn Jahre.

Investitionskredit

Bei einem Investitionskredit handelt es sich um einen Unternehmenskredit, der zur Finanzierung von Sachanlagen genutzt wird. Dabei geht es meist um Investitionen in Anlagen, die das Unternehmen langfristig voranbringen. Diese Form des Unternehmenskredits wird beispielsweise für die Finanzierung von Grundstücken, Maschinen oder Fahrzeugen genutzt.
Der Investitionskredit wird häufig auch als Anlagenkredit bezeichnet, da er meistens Anlagegüter finanziert. Auch Büroeinrichtungen oder Computersysteme können eine Anlage sein, die über einen Unternehmenskredit finanziert wird.

Avalkredit

Diese Form des Unternehmenskredits beinhaltet keine Auszahlung, sondern stellt eine Bürgschaftsverpflichtung dar. Da keine Kreditsumme ausgezahlt wird, entstehen auch keine Zinsen oder Raten. Als Gegenleistung zur Bürgschaft wird eine Provision vereinbart, die sich nach der Laufzeit und dem Risiko des Avalkredits richtet. Im Einzelhandel wird diese Art des Unternehmenskredits gerne im Bereich der Mietkaution genutzt.

Warenfinanzierungsdarlehen

Das Warenfinanzierungsdarlehen ist eine Vorfinanzierung, die häufig zum Einkauf von Waren oder Materialien für die Produktion eingesetzt wird. Meistens handelt es sich bei dieser Art Unternehmenskredit um einen Rahmen- oder Abrufkredit, der dem Unternehmer eine gewisse Flexibilität ermöglicht. Gerade kleinere Betriebe profitieren von diesem Angebot.

Kontokorrentkredit

Um Liquiditätsengpässe zu überbrücken, wird Unternehmern ein Kontokorrentkredit gewährt. Diese Form des Unternehmenskredits stellt eine Maßnahme dar, die sich meist nur zur kurzfristigen Überbrückung eignet.


Unternehmenskredit bei Funding Circle

Sie brauchen für Ihr Unternehmen einen Unternehmenskredit? Dann fragen Sie einfach, online und unverbindlich Ihre Finanzierung bei Funding Circle an.

Jetzt Unternehmenskredit bei Funding Circle anfragen
–kostenlos & unverbindlich–