Zurück zum Finanzlexikon

Annuitätendarlehen

Ein Annuitätendarlehen zeichnet sich durch monatliche oder jährliche Rückzahlungen mit festen Raten aus, bei dem sich jeden Monat die Tilgungs- und Zinsanteile neu verteilen, sodass die Kreditschuld am Ende der Laufzeit vollständig getilgt ist. Hierbei handelt es sich um eine weitverbreitete Kreditart, bei der ein Kreditnehmer monatlich oder jährlich eine geringe Belastung im Tagesgeschäft einplanen kann und somit weniger Belastung hat als z.B. mit einem endfälligen Darlehen.

Annuitätenberechnung

Die Annuitätenformel in Worten lautet:

Annuität =  Kreditsumme .   Zinssatz . (1 + Zinssatz)Laufzeit
(1 + Zinssatz)Laufzeit - 1

Beispiel bei einem Zinssatz von 3 % und einer Laufzeit von 5 Jahren:

Annuität =  Anfangsschuld .   0,003 . 1,035
1,035 - 1
Tilgungsplan des Annuitätendarlehens – Beispiel für Kreditnehmer
Jahr Restschuld Zins Tilgung Annuität
1 150.000 € 4.500 € 28253,19 € 32.753,19 €
2 121.746,81 € 3.652,40 € 29.100,79 € 32.753,19 €
3 92.646,02 € 2.779,38 € 29.973,81 € 32.753,19 €
4 62.672,22 € 1.880,17 € 30.873,02 € 32.753,19 €
5 31.799,19 € 953,98 € 31.799,21 € 32.753,19 €
Summe 13.766 € 150.000 € 163.766 €

Berechnungshilfe für den obigen Tilgungsplan:

150.000 x 0,03 = 4500 (Zinshöhe bei 3%)
32.753,19 € - 4.500 € = 28253,19 € (Tilgung im ersten Jahr)

150.000 € - 28253,19 € = 121.746,81 € (Restschuld im zweiten Jahr)

Jetzt Annuitätendarlehen beantragen

Annuitätendarlehen – aus Anlegersicht bei Funding Circle

Auch als Investor bei Funding Circle erhält man für seine Geldanlage monatliche Rückzahlungen mit festen Raten. In Ihrem Portfolio erhalten Sie hierzu zu jedem Projekt einen Rückzahlungsplan, der die regelmäßigen, monatlichen Auszahlungen nach Abzug der Service-Gebühr von 1% anzeigt.

Wenn Sie beispielsweise 100 € in ein Projekt mit 5 % Sollzins über 2 Jahre investieren, wird Ihre Rendite - nach Abzug der Servicegebühr - mit 4 % auf den monatlich noch ausstehenden Tilgungsbetrag berechnet. Im ersten Rückzahlungsmonat steht also noch der gesamte Tilgungsbetrag von 100 € aus, 4 % hiervon sind 4 Euro, die Sie über das erste Jahr erhalten. Da sich die Tilgungs- und Zinsanteile allerdings monatlich verändern, erhalten Sie nicht konstant den gleichen Renditebetrag. Der Zinsanteil verringert sich monatlich, der Tilgungsanteil steigt. Schon im zweiten Monat hat sich der insgesamt ausstehende Tilgungsbetrag verringert; im zweiten Jahr würde in diesem Jahr nicht mehr 4 Euro Zinsen über das ganze Jahr anfallen, sondern ein entsprechend des dann noch ausstehenden Tilgungsbetrags verringerter Wert.

Für Sie bedeutet dies zwar eine geringere Zinszahlung als bei einem Fälligkeitsdarlehen, aber eine höhere Zinszahlung als etwa bei einem Tilgungsdarlehen. Ein weiterer Vorteil: Durch die monatliche Tilgung nimmt auch Ihr Risiko monatlich etwas ab und Sie können Tilgung und Zins in neue Kreditprojekte investieren, um so Ihr Portfolio weiter zu diversifizieren.

Jetzt Annuitätendarlehen für Ihr Unternehmen anfragen