Zurück zum Finanzlexikon

Bonität

Bonität oder Kreditwürdigkeit ist zum einen die Fähigkeit des Kreditnehmers, die aufgenommenen Schulden zurückzuzahlen (wirtschaftliche Rückzahlungsfähigkeit) und zum anderen die Bereitschaft, diese zurückzuzahlen (Zahlungswilligkeit).

Bei der Kreditanalyse steht die wirtschaftliche Rückzahlungsfähigkeit im Vordergrund, d. h. die wirtschaftlichen Fähigkeiten des Kreditnehmers aufgrund seiner vergangenen und prognostizierbaren wirtschaftlichen Verhältnisse, den Kredit einschließlich Zinsen zurückzuzahlen (Kapitaldienstfähigkeit).

Bei der persönlichen Kreditwürdigkeit wird die persönliche Zuverlässigkeit und Zahlungswilligkeit des Kreditnehmers bewertet. Die persönliche Kreditwürdigkeit kann u.a. anhand der beruflichen und fachlichen Qualifikationen des Managements beurteilt werden.

Die Bonitätsbeurteilung bei Funding Circle geht einher mit der Risikoprüfung und erfolgt durch unsere Kreditspezialisten anhand der Auswertung sowohl wirtschaftlicher Unterlagen des Kreditantragstellers als auch öffentlich zugänglicher Informationen.

Zu den für die Bonitätseinschätzung erforderlichen und angeforderten Unterlagen gehören die Jahresabschlüsse der letzten 2 Jahre des jeweiligen Unternehmens sowie die aktuelle betriebswirtschaftliche Auswertung (BWA) einschließlich Summen- und Saldenliste. Zusätzlich werden Daten über das Unternehmen anhand von Wirtschaftsauskünften der Creditreform sowie auch aus dem Internet gewonnen. Die Bonität des Bürgen, meist der geschäftsführende Gesellschafter, wird u. a. anhand der SCHUFA Auskunft bewertet. Auch die Angaben des Kreditnehmers im Kreditantrag zum Geschäftszweck und zum Kreditzweck sowie zur Kreditrückzahlung können die Bonitätsbeurteilung beeinflussen.

Jetzt Kredit anfordern & kostenlosen Bonitätscheck erhalten

Die Bonität bei Funding Circle wird in sogenannten Ratings ausgedrückt, die verschiedenen Ratingstufen reichen von sehr guter Bonität (A+) bis gerade noch vertretbarer Bonität (E). Den bestimmten Ratingstufen werden konkrete Ausfallwahrscheinlichkeiten zugeordnet, denn eine gute Bonität bedeutet eine geringe Ausfallwahrscheinlichkeit, eine schlechte Bonität eine hohe Ausfallwahrscheinlichkeit.

Funding Circle-Klasse
A+
A
B
C
D
E
Portfolio

Jetzt Geld in geprüfte Unternehmen anlegen