Vickyauto Funding Circle Umsatzsteigerung.jpg

10 Prozent Umsatzsteigerung: Vicki-Auto Handels GmbH dank Finanzierung erneut auf Erfolgsspur

21.03.2019 Autor Nadine Landeck

Peter Naumenko ist mit der Vicki-Auto Handels GmbH einer der langjährigsten Gebrauchtwagenhändler Berlins. Der Diesel-Skandal sorgte von 2017 auf 2018 für Umsatzeinbußen – durch eine Finanzierung mit Funding Circle konnte Peter Naumenko seinen Umsatz jedoch wieder um zehn Prozent steigern. Wir sprachen mit ihm über die Wichtigkeit von Schnelligkeit, den Diesel-Skandal und die Herausforderungen des Geschäfts.

Jetzt Finanzierung anfragen

Ein großes Schild in Blau, Orange und Weiß kündigt die Vicki-Auto Handels GmbH an, Fahnen flattern im Wind. Die viel befahrene Buschkrugallee ist hier im Berliner Ortsteil Britz industriell geprägt. Auf dem Hof von Vicki-Auto stehen um die 70 Gebrauchtwagen, vor allem silber, grau, schwarz und weiß. „Das ist Zufall“, sagt Peter Naumenko und begrüßt uns mit festem Händedruck. „Aber es sind fast alles Kombis mit höherem Einstieg. Limousinen werden weniger gekauft, die Leute wollen höher sitzen.“

Eingang zu Vicki-Auto - Firmenkreditnehmer über Funding Circle

Eingang zum Gelände von Vicki-Auto, die bereits mehrere Firmenkredite über Funding Circle erhalten haben

Einer der langjährigsten Gebrauchtwagenhändler in Berlin

Der Inhaber von Vicki-Auto begleitet uns in ein Containerbüro mit gemütlich eingerichtetem Verkaufsraum. An den Wänden hängen gerahmte Fotos von besonderen Automobilen. „Der schwarze Excalibur ist aus dem Fuhrpark von Arnold Schwarzenegger, der war ihm mit fast sechs Metern zu lang. Davon gibt es auf der Welt nur 36 Stück.“

Der gelernte Hotelkaufmann hat seine Leidenschaft für Autos 1990 zum Beruf gemacht – damit ist er einer der langjährigsten Gebrauchtwagenhändler in Berlin. Vor allem neuere Autos hat er im Angebot, zwei bis fünf Jahre alt, unter 50.000 Kilometer auf dem Tacho und unfallfrei.

Die Fahrzeuge, die er ankauft, prüft Naumenko auf Herz und Nieren. Anhand der Fahrgestellnummer können Inspektionen, Schadensmeldungen oder Kaskoschäden ermittelt werden. Mit einem speziellen Gerät wird geprüft, ob der Originallack drauf ist. „Wir wissen alles über das Auto, das wir kaufen.“ Peter Naumenko lacht.

Überprüfung eines Gebrauchtwaren auf früherer Lackschäden

Jedes Auto wird hinsichtlich früherer Lackschäden geprüft

Die Preisspanne reicht von 8.000 bis 40.000 Euro, einzelne Modelle kosten auch mal 70.000 Euro, sogar ein Ferrari mit 250.000 Euro war dabei. Mit seinen zwei langjährigen Angestellten verkauft der Gebrauchtwagenhändler normalerweise zehn bis zwölf Fahrzeuge pro Woche.

Digitalisierung: Herausforderung und Chance für das Geschäft

Während wir uns unterhalten, klingelt immer wieder das Telefon, ein Mitarbeiter ist ständig im Gespräch. „In unserem Geschäft zählt Schnelligkeit“, erklärt Naumenko. „Man muss immer erreichbar sein, sonst ruft der Kunde beim nächsten Händler an und kauft dort.“

In den fast 30 Jahren, die Peter Naumenko schon im Geschäft ist, hat er viele Höhen und Tiefen der Branche miterlebt – und eine Menge Veränderungen: Die großen Internetportale machen den kleinen lokalen Händlern enorm Konkurrenz, aber die Digitalisierung bietet auch große Chancen.

Peter Naumenko stieg 2013 in den Online-Handel ein – und macht so mittlerweile beinahe 90 Prozent seines Umsatzes. Doch es ist nicht der Verkauf, der schwierig ist: „Das Geschäft hat sich sehr stark verändert. Die größte Herausforderung besteht für Händler heute darin, Gebrauchtwagen zu bekommen. Da muss man sich was einfallen lassen.“ Das tat Peter Naumenko und stellte eine eigene Webseite zum Autoankauf online, 12AutoankaufBerlin.

Der große Vorteil: Autobesitzer, die ihr Auto verkaufen möchten, geben die Spezifikationen ein und erhalten sofort ein Angebot über den Ankaufspreis. Das funktioniert hervorragend. Die angekauften Autos werden auf Gebrauchtwagenportalen wie mobile.de oder AutoScout24 eingestellt und bekommen ihren Platz im Hof der Verkaufsfiliale in Britz.

Diesel-Skandal sorgt für Umsatzeinbruch 

Auffällig wenige Diesel stehen hier. Wieder Zufall? Peter Naumenko schüttelt den Kopf und verzieht das Gesicht. Der „Diesel-Skandel“, die bewusste Manipulationen von Diesel-Fahrzeugen durch Autohersteller wie VW, hatte für den Gebrauchtwagenhandel weitreichende Konsequenzen. Die Kunden waren verunsichert, die Nachfrage nach Diesel-Fahrzeugen sank drastisch. Die Autos verloren massiv an Wert und waren nur noch sehr schlecht verkäuflich. Das bekam auch Vicki-Auto zu spüren: Von 2017 auf 2018 wurden 60 Fahrzeuge weniger verkauft und damit Verluste eingefahren.

Vicky Auto Kreditnehmer von Funding Circle

Trotz Diesel-Skandal blickte Peter Naumenko immer positiv in die Zukunft

Unternehmensfinanzierung durch Funding Circle

Um die Umsatzeinbußen aufzufangen, beschloss Naumenko im Herbst 2018, seinen Warenbestand aufzustocken und mehr Fahrzeuge anzukaufen. Einen Firmenkredit bei seiner Hausbank wollte der Unternehmer nicht beantragen. Denn bis alle dafür nötigen Unterlagen zusammengestellt worden wären, hätte es zwei bis drei Monate gedauert. Zu lange für Peter Naumenko.

Durch einen Brief wurde der Unternehmer auf Funding Circle aufmerksam und fragte kurzentschlossen eine Finanzierung an. Die Unterlagen, die er parat hatte, genügten und die Konditionen waren gut. „Ich war begeistert, dass die Finanzierung sofort bewilligt wurde. Mein Projekt war in nur fünf Minuten auf dem Marktplatz – und schon war die Zusage von einem Investor da. Schnell, unkompliziert und unbürokratisch – genau das, was ich als Gebrauchtwagenhändler brauche.“

Umsatzsteigerung um zehn Prozent dank Unternehmensfinanzierung

Nach dem Geldeingang im November 2018 setzte Peter Naumenko seinen Plan in die Tat um und kaufte mit der Finanzierung zusätzliche Fahrzeuge ein. Ein Erfolg ist jetzt, im März 2019, bereits spürbar: Um zehn Prozent konnte Vicki-Auto den Umsatz steigern, Peter Naumenko wird sein Umsatzziel erreichen.

Und während die Kunden aus Berlin wegen der kommenden Fahrverbote in besonders belasteten Straßen in der Innenstadt vorsichtig sind, werden bundesweit wieder mehr Diesel gekauft, wenn sie der Euro-6-Abgasnorm entsprechen. „Auch in Berlin sind die Fahrverbote keine große Sache, man kann die Abschnitte gut umgehen. Trotzdem sind wir vorsichtig: Euro-5-Diesel nehmen wir höchstens in Zahlung.“

Firmenkredit über Funding Circle führt zu Unternehmenswachstum

Firmenkredit über Funding Circle führt zu Unternehmenswachstum

Mit einer Wachstumsfinanzierung expandieren

Nachdem diese Krise dank der Finanzierung von Funding Circle überwunden ist, setzt Peter Naumenko darauf, zu expandieren, um das Eigenkapital zu erhöhen. Zur Verkaufsfiliale in Britz und den drei Ankaufsstandorten sollen bis 2020 fünf weitere Niederlassungen hinzukommen. Kapital dafür hat sich Peter Naumenko schon beschafft. „Für die zweite Finanzierung bin ich gleich zu Funding Circle gegangen. Das würde ich immer wieder machen, so einfach und zügig, wie das geht.“

Eine der neuen Filialen soll für den Verkauf genutzt werden. Leiten soll sie Peter Naumenkos Sohn, der bereits beim Autoankauf mithilft. „Er hat ein Händchen für den Autohandel.“ Peter Naumenko ist sichtlich stolz. „Ich bringe ihm alles bei. Ich muss ihn nur manchmal bremsen, weil er ein Faible für Sportwagen und teurere Autos hat. Die gehen nicht so gut wie günstigere Wagen.“ Wenn der Sohn genauso geschäftstüchtig ist wie der Vater, dann wird Vicki-Auto noch lange einer der ältesten Gebrauchtwagenhändler Berlins sein.

Jetzt Finanzierung anfragen

Artikel in der Kategorie Erfolgsgeschichten