fokus.png

Update von unserem Chief Risk Officer - Dezember 2018

13.12.2018 Autor Andreas Boegner

jerome le luelJerome Le Luel kam vor drei Jahren mit mehr als 20 Jahren Erfahrung im Risikomanagement als Global Chief Risk Officer zu Funding Circle. Zuvor war er unter anderem Global Head of Risk Analytics bei Barclays Bank und Global Chief Risk Officer bei Barclaycard. Bei Funding Circle führt Jerome Le Luel ein internationales Team von mehr als 100 Risikospezialisten in allen vier Ländern, in denen wir aktiv sind. Zum Team gehören Data Scientists, Kreditrisikoanalysten und Kreditexperten. Ihre Aufgabe ist es durch die Anwendung von modernen Risikomanagementtechniken und -modellen sicherzustellen, dass unsere Anleger attraktive Renditen erwirtschaften können. Im ersten von zwei jährlichen Beiträgen wird Jerome seine Sicht der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung darlegen und auch, was diese für die Unternehmen bedeutet, die Sie als Anleger mit Finanzierungen unterstützen.

Die wirtschaftliche Lage hat günstige Kreditbedingungen geschaffen

Über Funding Circle vergeben Anleger Kredite an kleine Unternehmen in Großbritannien (UK), den USA (US), Deutschland (DE) und den Niederlanden (NL). Wenn wir uns diese vier Volkswirtschaften genau anschauen, sehen wir, dass sie sich alle von der Rezession 2008 erholt haben und in den letzten vier Jahren ein nachhaltiges BIP-Wachstum verzeichnen:

1.    BIP-Wachstum in %, Jahr für Jahr

BIP-Wachstum
Quelle: Federal Reserve, Office for National Statistics, OECD.


In allen vier Märkten haben die Zentralbanken die Zinssätze auf einem historisch niedrigen Niveau angesetzt, um die Kreditkosten zu senken und so wirtschaftliches Wachstum zu stimulieren. Dort wo die Zinssätze wieder erhöht wurden, geschah dies sehr vorsichtig, um die Auslösung einer erneuten Rezession zu verhindern:

2. Zinssätze der Zentralbanken

Zinssätze der Zentralbanken
Quelle: Federal Reserve, Bank of England, Europäische Zentralbank

Dies hatte die rege Schaffung von Arbeitsplätzen und eine niedrige Arbeitslosenquote zur Folge:

3. Arbeitslosenquote

Arbeitslosenquote
Quelle: Federal Reserve, ONS, ECB OECD


Die positive Wirtschaftslage sorgte für Konditionen, die für das Kreditgeschäft sehr förderlich waren. Durch das gute wirtschaftliche Klima ist die Zahl der Kreditausfälle durch Unternehmen in der Zeit nach der Rezession deutlich gesunken:


4. Firmenpleiten im KMU-Bereich (Q1 2008 = 100)

Insolvenzen
Quelle: Paynet, Gov.UK, DESTATIS, CBS Statistics Netherlands 


In den USA, Deutschland und in den Niederlanden sind auch Verbraucherinsolvenzen auf einem historisch niedrigen Niveau. In Großbritannien hingegen beobachten wir in den letzten zwei Jahren einen Anstieg an Verbraucherinsolvenzen:

5. Verbraucherinsolvenzen (Q1 2008 = 100)

Verbraucherinsolvenzen
Quelle: Federal Reserve, GOV.UK, DESTATIS, CBS Statistics Netherlands


Grund hierfür ist die seit 2013 stetige Zunahme an Privatkrediten durch Verbraucher, seitdem der Anstieg der Gehälter kaum mit den Lebenshaltungskosten Schritt halten kann. Dieser Trend ist im britischen KMU-Sektor, wo die Kreditvergabe an kleine Unternehmen noch immer nicht im Fokus der Banken steht, allerdings nicht erkennbar. Dies zeigt sich am aktuell ausstehenden Kreditvolumen für KMUs, welches noch unter dem Niveau von 2011 liegt.

6. Ausstehende Kredite an Verbraucher und an KMU in Großbritannien (£bn)

ausstehende Kredite
Quelle: Bank of England


Allerdings haben die Entwicklungen, die wir im Verbraucherbereich sehen, eine Folgewirkung auf die Gesamtzahl der KMU-Pleiten in Großbritannien, welche in den letzten Monaten bereits einen leichten Anstieg verzeichnet (obwohl die Zahl noch immer unter dem Vorkrisenniveau liegt). So sind manche Unternehmer, insbesondere die kleineren, in einem höheren Maße von privaten Kreditkarten abhängig als von geschäftlichen Kontokorrentlinien, wenn es darum geht ihre geschäftliche Liquidität zu kontrollieren.
Diesen Trend beobachten wir allerdings nur in Großbritannien, während die Insolvenzrate für KMU in den USA, Deutschland und den Niederlanden gleichbleibend niedrig ist.

Starke Kreditentwicklung

Anleger, die Unternehmen über Funding Circle mit Finanzierung unterstützen, erwirtschaften weiterhin attraktive und stabile Renditen. In jedem unserer vier Märkte erwarten wir, dass seit 2016 vergebene Kredite nach Gebühren und Forderungsausfällen jährliche Renditen zwischen 4 – 7%  erbringen.

Prognostizierte Nettorenditen* nach Gebühren und Forderungsausfällen, alle Märkte

Prognostizierte RenditenQuelle: Funding Circle, September 2018


Die Konstanz der Renditen und die Qualität der Unternehmen, an welche die Kredite vergeben werden, spiegelt sich auch in den verbindlichen Finanzierungszusagen von Seiten mehrerer großer institutioneller Investoren wider, die über die Plattform investieren. Zu dem erneuten Finanzierungsversprechen der British Business Bank (der Entwicklungsbank der britischen Regierung) von £150 Millionen an kleine Unternehmen kommen jeweils $1 Milliarde und £1 Milliarde von zwei namhaften Institutionen in den USA und in Großbritannien.

USA

Seit 2016 haben wir eine konstante Verbesserung in der Entwicklung von US-Krediten beobachten können. Zwei Faktoren waren dafür maßgeblich verantwortlich: der wachsende Anteil an Unternehmen mit einem niedrigen Risikoprofil, die über die Plattform finanziert werden, sowie die zunehmende Reife unserer Risikomodelle, die sich in den USA nunmehr in der vierten Generation befinden.

Prognostizierte Nettorenditen nach Gebühren und Forderungsausfällen, USA

USA
Quelle: Funding Circle

Wir haben unsere Preisstruktur dahingehend angepasst, dass die Basiszinssätze in den USA schneller steigen als in unseren anderen Märkten. Für Kredite, die 2018 vergeben wurden, prognostizieren wir derzeit, dass sie Anlegern nach Gebühren und Fordeungsausfällen zwischen 5,8% -7,8% Rendite bringen.

Großbritannien

Obwohl die Konditionen für das Kreditgeschäft mit KMU gleichbleibend positiv sind, hat sich der die Entwicklung von privaten Verbraucherkrediten, wie bereits erwähnt, deutlich verschlechtert. Diese Entwicklung hat Auswirkungen auf eine kleine Gruppe von Krediten in unseren höheren Risikoklassen, welche empfindlicher auf die allgemeinen Entwicklungen im Verbrauchergeschäft reagiert. Dieser Effekt ist in den prognostizierten Renditen für die 2016er und 2017er Kohorten erkennbar, welche zwischen 5.4% - 6.3% und 5.2% - 6.2% liegen.

Prognostizierte Nettorenditen nach Gebühren und Forderungsausfällen, Großbritannien

UK
Quelle: Funding Circle


Wir aktualisieren und verbessern unsere Risikomodelle regelmäßig, indem wir Daten aus mehr als acht Jahren Kreditentwicklung nutzen, und haben in den letzten Monaten Anpassungen unter Berücksichtigung dieser vorgenommen. Dazu gehört die Verschärfung einiger unserer Kreditrichtlinien sowie die Einführung unseres neuesten Risikomodells, bei dem Daten über das antragstellende Unternehmen direkt von dessen Bank übernommen werden. Nach diesen Anpassungen erwarten wir Verbesserungen für Kredite, die jetzt aufgenommen werden, und für Anleger eine Rendite von 6% - 7% nach Gebühren und Forderungsausfällen.


Deutschland

Funding Circle hat Ende 2015 seine Rechtsvorgängerin auf dem deutschen Markt übernommen. Seitdem haben wir, unterstützt durch die Umsetzung von Erkenntnissen und Best Practices aus unseren weiter entwickelten Märkten, eine deutliche Verbesserung in der Entwicklung des Kreditportfolios beobachten können.

Prognostizierte Nettorenditen nach Gebühren und Forderungsausfällen, Deutschland

DE
Quelle: Funding Circle



Die Niederlande

Zum gleichen Zeitpunkt wie Deutschland fand auch unsere Expansion in die Niederlande statt, wo wir in den letzten Jahren auf einem ähnlichen Niveau Verbesserungen in der Entwicklung des Kreditportfolios gesehen haben.
In beiden Ländern haben wir unsere internen Fähigkeiten fürs Forderungsmanagement stark ausgebaut und sehen nun ähnlich hohe Betreibungsraten wie auch in Großbritannien.

Prognostizierte Nettorenditen nach Gebühren und Forderungsausfällen, die Niederlande

NL
Quelle: Funding Circle


Dies unterstreicht vor allem den selbstverbessernden Charakter der Kreditvermittlung. Je mehr Unternehmen über die Kreditplattform eine Finanzierung erhalten, desto besser werden auch die Risikomodelle. Dadurch können wir den Preis der Kredite mit noch größerer Genauigkeit kalkulieren.

Die wirtschaftlichen Aussichten sind ermutigend

Die Bedingungen für kleine Unternehmen sind unserer Ansicht nach in all unseren Märkten weiterhin sehr erfreulich. In den USA befindet sich die Wirtschaft auf Wachstumskurs, angeregt durch die jüngsten Steuermaßnahmen, die für Unternehmen Investitionsanreize schaffen. Obwohl sich die US-Wirtschaft möglicherweise eher am Ende als am Anfang ihres Konjunkturzyklus befindet, sind die Grundlagen solide und die Lage für kleine Unternehmen dürfte mittelfristig positiv bleiben.

Für Großbritannien sind die Bedingungen für den Handel weiterhin günstig, auch wenn der Brexit ein Element der Unsicherheit schafft. Wir können das Ergebnis der Verhandlungen zwischen dem Vereinigten Königreich und der Europäischen Union nicht vorhersagen, aber unsere Stresssimulation (s. unten) zeigt, dass unser britisches Kreditportfolio belastbar genug ist, um den wirtschaftlichen Auswirkungen einer Krise standzuhalten.

Sowohl in Deutschland als auch in den Niederlanden setzte die wirtschaftliche Erholung erst später ein, sodass diese Länder wahrscheinlich noch ein bisschen Zeit bis zum Ende ihrer Konjunkturzyklen haben. Sowohl Deutschland als auch die Niederlande sind exportorientierte Volkswirtschaften und neigen dazu, mehr Waren ins Ausland zu verkaufen, als sie selbst einkaufen. Das bedeutet, dass die zunehmenden internationalen Spannungen der letzten Jahre in der Politik und im Handel, einen gewissen Einfluss auf sie haben könnten. Insgesamt sind wir aber nach wie vor überzeugt von der Stabilität deutscher und niederländischer KMU in den nächsten Jahren.

Wir sind zuversichtlich, dass die Renditen in einer Rezession stabil bleiben

Ein fundiertes Verständnis von Kreditrisiken und meine direkte Erfahrung im Management von Kreditportfolios von mehreren Milliarden Pfund - besonders während der Rezession von 2008 - haben mich Folgendes gelehrt: Das Kreditgeschäft ist zwar zyklisch, aber durch sorgfältige Beobachtung und eine umsichtige Herangehensweise können Anlegern in jeder Phase des Konjunkturzyklus attraktive Renditen geboten werden. Wenn ein wirtschaftlicher Abschwung einsetzt, steigt die Zahl der Forderungsausfälle. Dabei gilt es aber zu bedenken, dass die große Mehrheit der Kreditnehmer finanziell stabil bleibt.

Wir bei Funding Circle sind konsequent in unserer Vorbereitung auf sich verändernde wirtschaftliche Bedingungen. Ein Teil dieser Vorbereitung ist, dass wir die Kredite in jedem unserer Märkte regelmäßig einem Stresstest unterziehen. Zu diesem Zweck nehmen wir zunächst ein Basisszenario ** – die projizierten Renditen aus aktuell vergebenen Krediten – und wenden dann eine Reihe von negativen Szenarien, die von den Zentralbanken der einzelnen Länder empfohlen werden, auf ein eigens entwickeltes Stresstest-Modell an. Auf diese Weise können wir simulieren, was mit den in unserem Basisszenario festgelegten erwarteten Renditen geschehen würde. Obwohl jede Rezession anders ist, zeigen die Ergebnisse, dass selbst unter schwierigen wirtschaftlichen Bedingungen immer noch positive Erträge für Anleger erwartet werden:

Ergebnisse des Funding Circle Stresstests 2018

ALL
Quelle: Funding Circle


Diese Ergebnisse gehen davon aus, dass keinerlei Maßnahmen ergriffen werden, um die Verluste im Fall einer Krise gering zu halten. Tatsächlich beobachten wir die Kreditentwicklung nach Anzeichen einer Krise sehr genau. Sollten sich die Anzeichen mehren, dass die wirtschaftlichen Konditionen sich verschlechtern, würden wir Anpassungen vornehmen, um einigen erwarteten Auswirkungen zu begegnen, beispielsweise: strengere Regeln in der Kreditanalyse oder Justierungen beim Bepreisen von neuen Krediten. Solche Maßnahmen würden bestimmten negativen Auswirkungen auf die Renditen entgegenwirken.

Obgleich wir das Wie und Wann der nächsten Rezession nicht vorhersagen können, sagt mir meine Erfahrung, dass wir gut vorbereitet sind. In all unseren Märkten vergeben wir widerstandsfähige Kredite und wir haben geeignete Maßnahmen vorbereitet, um wirtschaftlichen Stressfaktoren im Ernstfall begegnen zu können.

Wir hoffen, dass Sie diese Ausführungen hilfreich fanden. Wenn Sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns bitte einfach, und vergessen Sie nicht, dass bei der Kreditvergabe an Unternehmen ein Risiko für Ihr Kapital besteht.

Jerome Le Luel

* Erwartete Rendite Stand 30. September 2018. Die prognostizierte annualisierte Nettorendite zeigt die Rendite nach Gebühren und Forderungsausfällen, die derzeit übers Kreditportfolio erwartet wird. Kredite werden im Jahr ihrer Aufnahme angezeigt. Die prognostizierte Nettorendite wird berechnet, indem die bislang tatsächlich erzielte, annualisierte Rendite und unsere jüngsten Renditeschätzungen, einschließlich der erwarteten Beitreibungen durchs Forderungsmanagement, für die Restlaufzeit der noch nicht vollständig zurückgezahlten Kredite kombiniert werden. Die Entwicklung in der Vergangenheit ist keine Garantie für zukünftige Erträge und durch die Kreditvergabe an Unternehmen besteht ein Risiko für Ihr Kapital.
** Dem Basisszenario liegen die erwarteten Renditen von Krediten zugrunde, die im Dezember 2018 vergeben werden.

Gesetzlicher Warnhinweis: Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Artikel in der Kategorie Investoren