blog-VPC-ZC.jpg

Schnelle Unternehmensfinanzierung für europäische Betriebe

01.09.2015 Autor Lerato Bogatsu

Die Finanzierungszusage des US-Vermögensverwalters Victory Park Capital (VPC) ist nicht nur ein Meilenstein für Zencap (seit Oktober 2015 Funding Circle), sondern für die gesamte FinTech-Industrie.

„Ausbruch aus der Nische” titelte heute das Handelsblatt (auch als freizugängliche englische Version verfügbar) und auch Focus Online berichtet „US-Firma will bis zu 230 Millionen Euro über Zencap verleihen”. Grund ist die Zusage des US-Vermögensverwalters Victory Park Capital (VPC) über unseren Marktplatz bis zu 230 Mio. Euro an Unternehmen zu verleihen. Damit erhalten kleine und mittlere Unternehmen in Deutschland, Spanien und den Niederlanden die Chance auf eine schnelle und einfache Unternehmensfinanzierung

Diese Rekordsumme von 230 Mio. Euro ist nicht nur eine positive Nachricht für unser Unternehmen, sondern auch für unsere Investoren und Kreditnehmer. Denn je mehr Kredite für die Finanzierung eines Unternehmens vergeben werden, desto mehr Daten über Firmen und die einzelnen Branchen liegen vor. Eine wichtige Grundlage, um unsere Risikoanalyse zu zu verfeinern. Dadurch lassen sich auch die Ausfallquoten der Kredite minimieren.

„Für unsere privaten Investoren ergibt sich dadurch keinerlei Nachteil: Zencap behandelt auch weiterhin alle Investoren gleich”, erklärt unser Mitgründer und Geschäftsführer Matthias Knecht. VPC wird bei Zencap in ein breit diversifiziertes Portfolio mit Krediten aus Deutschland, Spanien und den Niederlanden anlegen, sich dabei aber nicht die “Filetstücke” heraussuchen können: ein vordefinierter Allokationsmechanismus, der keinen Investorentyp bevorzugt, weist die Kredite zu.

Außerdem ist das VPC-Investment auch eine Art Gütesiegel für die Risikoanalyse bei Zencap: Der Vermögensverwalter, einer der professionellsten Investoren weltweit mit einer Vielzahl erfolgreicher Fintech-Unternehmen im Portfolio, hat unsere Risikoanalyse intensiv geprüft. Dieser externe Blick ist letztlich positiv für unsere privaten Anleger. Denn die Investition bestätigt die hohe Qualität unseres Bewertungsansatzes und unserer Auswahl.

Private Investoren werden auch weiterhin eine Rolle spielen: „Wir halten an dem P2P-Gedanken fest. Darüber hinaus haben uns die vergangenen 18 Monaten gezeigt wie wichtig private Anleger und der Austausch mit ihnen für die Weiterentwicklung unseres Marktplatzes ist”, ergänzt Matthias Knecht.

Auch für die gesamte FinTech-Branche der Eurozone ist das Engagement von VPC ein gutes Signal. Denn nie zuvor hat ein Marktplatz ein Investment in der Höhe erhalten. Daher ist die Zusage von VPC auch als ein deutliches Signal zu verstehen, das FinTech zunehmend an Bedeutung gewinnt.

“Wenngleich etwas zeitversetzt, hält der Megatrend Digitalsierung auch im Kreditgeschäft Einzug,” sagt unser Mitgründer und Geschäftsführer Matthias Knecht. “Dank unseres Kreditmarktplatzes müssen Unternehmer ihren Betrieb nicht mehr verlassen, um einen Geschäftskredit zu beantragen, sondern können dies innerhalb von 10 Minuten kostenfrei bei Zencap erledigen. Denn der Kreditantrag ist einfach und spart Zeit, die der Unternehmer für seine Geschäftstätigkeit nutzen kann.”

Weitere Informationen zur Partnerschaft mit Victory Park Capital sind in der Pressemitteilung zu finden.

Artikel in der Kategorie Mittelstand