end-01 (1).jpg

Häufig gestellte Fragen zur Wirecard AG Insolvenz

09.07.2020 Autor Juliane Schittek

Seit die Wirecard AG offiziell Insolvenz angemeldet hat, haben uns viele Fragen erreicht – von Anlegern wie Kreditnehmern gleichermaßen. „Ist Funding Circle Deutschland von der Insolvenz der Wirecard AG betroffen?“, „Was bedeutet die Insolvenz der Wirecard AG für meine bestehenden Anlagen oder meinen bestehenden Kredit?” und viele weitere Fragen beantworten wir im Folgenden.

Für Anleger

Was bedeutet die Insolvenz der Wirecard AG für meine bestehenden Anlagen?

Die Insolvenz der Wirecard AG hat keine unmittelbaren Auswirkungen auf Ihre Anlagen.

Die monatlichen Zahlungen an unsere Investoren werden über die Wirecard Bank AG, eine Tochtergesellschaft der Wirecard AG, abgewickelt. Die Wirecard Bank AG ist derzeit nicht von der Insolvenz betroffen. Die Wirecard Bank AG besitzt eine deutsche Banklizenz und muss alle damit verbundenen Anforderungen erfüllen. Anders als die Wirecard AG untersteht die Wirecard Bank AG zudem der direkten Aufsicht durch die Bafin. Ein Insolvenzverfahren der Wirecard Bank AG kann ausschließlich durch die Bafin initiiert werden.

Kann es passieren, dass mir als Investor die Kreditinvestitionen nicht zurückgezahlt werden?

Nein, die Rückzahlung Ihrer Kreditraten durch die Unternehmen die Sie mit einer Finanzierung unterstützt haben bleibt davon unberührt.

Funding Circle wickelt zwar die monatlichen Zahlungen an Investoren über die Wirecard Bank AG ab. Sollte diese jedoch wider Erwarten zu irgendeinem Zeitpunkt nicht in der Lage sein die Zahlungen durchzuführen, verzögern sich die Auszahlungen an unsere Investoren durch einen anderen Anbieter allenfalls zeitlich, entfallen aber nicht ganz.

Sind die monatlichen Rückzahlungen der Kreditraten durch die Wirecard Bank AG an mich vom Insolvenzverfahren betroffen?

Nein, die Rückzahlung der Kreditraten erfolgt durch die Unternehmen, die Sie mit einer Finanzierung unterstützt haben. Diese bleiben hiervon unberührt. Funding Circle wickelt die monatlichen Zahlungen an Investoren über die Wirecard Bank AG ab. Diese ist derzeit nicht von der Insolvenz der Muttergesellschaft Wirecard AG betroffen.

Sollte sich daran etwas ändern und Maßnahmen notwendig werden, so werden wir Sie natürlich informieren.

Können die monatlichen Rückzahlungen an mich über eine andere Bank als die Wirecard Bank AG abgewickelt werden?

Es besteht derzeit keine Veranlassung zu einem anderen Anbieter zu wechseln. Die Wirecard Bank AG, über welche Funding Circle die monatlichen Zahlungen an Investoren in Deutschland abwickelt, ist derzeit nicht von der Insolvenz des Mutterkonzerns Wirecard AG betroffen. Sofern hier Änderungen eintreten und weitere Maßnahmen erforderlich werden, informieren wir Sie selbstverständlich.

Was unternimmt Funding Circle Deutschland um negative Auswirkungen auf meine Anlagen zu verhindern?

Wir verfolgen die Entwicklungen im Wirecard Konzern sehr genau und befinden uns in regelmäßigem Kontakt mit der Wirecard Bank AG. Sollte sich an der derzeitigen Situation etwas ändern und die Insolvenz des Mutterkonzerns doch Auswirkungen auf die Wirecard Bank AG haben, werden wir geeignete Maßnahmen ergreifen und Sie zeitnah über diese in Kenntnis setzen.

Ist Funding Circle Deutschland von der Insolvenz der Wirecard AG betroffen?

Nein. Die Insolvenz der Wirecard AG hat keinerlei unmittelbare Auswirkungen auf die Funding Circle Deutschland GmbH.

Funding Circle Deutschland ist eine unabhängige Gesellschaft, die eine Geschäftsbeziehung mit der Wirecard Bank AG unterhält. Funding Circle besitzt Geschäftskonten bei der Wirecard Bank AG und wickelt Zahlungen von Kreditnehmern an Investoren über diese ab. Sollte sich die derzeitige Situation ändern und Maßnahmen notwendig werden, können diese Dienstleistungen an ein anderes Kreditinstitut übertragen werden.

Für Kreditnehmer

Was bedeutet die Insolvenz der Wirecard AG für meinen bestehenden Kreditvertrag?

Die Insolvenz der Wirecard AG hat keine Auswirkungen auf Ihren bestehenden Kreditvertrag mit der Wirecard Bank AG. Die Wirecard Bank AG, eine Tochtergesellschaft der Wirecard AG, ist nicht von der Insolvenz des Mutterkonzerns betroffen. Die Wirecard Bank AG besitzt eine deutsche Banklizenz und muss alle damit verbundenen Anforderungen inklusive der erforderlichen Eigenkapitalquote erfüllen. Anders als die Wirecard AG untersteht die Wirecard Bank AG zudem der direkten Aufsicht durch die Bafin. Ein Insolvenzverfahren der Wirecard Bank AG kann ausschließlich durch die Bafin initiiert werden.

Kann es passieren, dass mein Kreditvertrag aufgekündigt und die ausstehende Summe auf einmal fällig wird?

Nein. Die Konditionen Ihres bestehenden Kreditvertrags gelten weiterhin und können nicht einseitig geändert werden. Es werden keine Änderungen hinsichtlich der Laufzeit vorgenommen, es sei denn, Sie machen von Ihrem Recht Gebrauch die ausstehende Summe vorzeitig zurück zu zahlen.

Ist Funding Circle Deutschland von der Insolvenz der Wirecard AG betroffen?

Nein. Die Insolvenz der Wirecard AG hat keinerlei unmittelbare Auswirkungen auf die Funding Circle Deutschland GmbH.

Funding Circle Deutschland ist eine unabhängige Gesellschaft, die eine Geschäftsbeziehung mit der Wirecard Bank AG führt. Funding Circle unterhält Geschäftskonten bei der Wirecard Bank AG und wickelt Zahlungen von Kreditnehmern an Investoren über diese ab. Sollte sich die derzeitige Situation ändern und Maßnahmen notwendig werden, können diese Dienstleistungen an ein anderes Kreditinstitut übertragen werden.

Haben Zahlungen an Wirecard auch weiterhin eine schuldbefreiende Wirkung für Kreditnehmer?

Die Konditionen Ihres bestehenden Kreditvertrags gelten weiterhin und können nicht einseitig geändert werden. Ihre monatlichen Rückzahlungen werden nach wie vor von der Wirecard Bank AG im Auftrag von Funding Circle an die Investoren weitergeleitet, die Ihren Kredit finanziert haben.

Kann ich die Lastschrifterteilung an die Wirecard Bank AG für den Unternehmenskreditvertrag zurückziehen und einer anderen Bank den Lastschriftauftrag erteilen?

Nein. Es besteht derzeit keine Veranlassung zu einem anderen Kreditinstitut zu wechseln.

Die Wirecard Bank AG ab, über welche Funding Circle die monatlichen Zahlungen an Investoren in Deutschland abwickelt, ist derzeit nicht von der Insolvenz des Mutterkonzerns Wirecard AG betroffen. Wir bitten Sie daher, von einer Änderung Ihres SEPA-Lastschriftmandats abzusehen.

Artikel in der Kategorie Investoren